Auto geriet in Vollbrand

26.01.2017 • 21:34 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Schlins. Laut eigener Aussage musste am Mittwoch gegen 23.30 Uhr ein 19-jähriger Pkw-Lenker aus Feldkirch in Schlins einem Tier ausweichen. Dabei touchierte sein Wagen die Leitschiene und blieb stehen. Nachdem der 19-Jährige aus dem Fahrzeug gestiegen war, fing das Auto Feuer und stand in wenigen Minuten in Vollbrand.

Der junge Mann selbst blieb unverletzt, der Brand wurde von der angerückten Feuerwehr gelöscht.