Skifahrer stürzt 20 Meter tief

26.01.2017 • 21:34 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Mittelberg. Ein 30-jähriger Skifahrer ist am Donnerstag gegen 16.30 Uhr am Westhang der Roten Wand etwa 20 Meter über einen Felsvorsprung abgestürzt. Sein 32-jähriger Begleiter konnte die Rettungskräfte verständigen. Die beiden Deutschen wurden vom Rettungshubschrauber Gallus 1 mittels Tau geborgen. Der abgestürzte Skifahrer wurde wegen Verdachts auf Wirbelsäulenverletzungen ins Krankenhaus Immenstadt eingeliefert.