Große Tanne als Klettergerüst

27.01.2017 • 17:39 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Der neue Kletterigel im „T-Rex“ in Hohenems.  Foto: the
Der neue Kletterigel im „T-Rex“ in Hohenems.  Foto: the

hohenems. (the) Vor 45 Jahren war ein kleines Bäumchen von 30 Zentimeter Höhe vom Nenzinger Himmel durch Eugenie Häfele in ihren Hausgarten in der Brucknerstraße verpflanzt worden. Ilse und Norbert Ender stellten die inzwischen 26 Meter hohe Rottanne 2016 als Weihnachtsbaum am Hohenemser Marktplatz zur Verfügung.

Durch die geschickte Bearbeitung durch die Forstabteilung verwandelte sich die Tanne nun in einen wunderschönen Kletter­igel, der die Kleinen in der Kinderbetreuung „T-Rex“ erfreut. Die Kinder können klettern, balancieren oder einfach nur darauf sitzen und träumen.