Götzner Mülleimer als bunte Hingucker

30.01.2017 • 18:02 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Mit Schablonen zeichneten die Schüler ihre Bilder auf die vorbereiteten Mülleimer. Foto: rh
Mit Schablonen zeichneten die Schüler ihre Bilder auf die vorbereiteten Mülleimer. Foto: rh

Götzner Mittelschüler peppten Mülleimer mit farbigen Bildern auf.

Götzis. (rh) Im Rahmen eines fächerübergreifenden Unterrichtes an der Mittelschule Götzis beteiligten sich die Schüler der 3b-Klasse unter der Anleitung ihrer Lehrerin Eva-Maria Loidl am Projekt zur Gestaltung von Mülleimern im Gemeindegebiet. Die Mädchen und Buben setzten sich zunächst im bildnerischen Unterricht mit dem Leben und Werk von Keith Haring auseinander, danach zeichneten sie selbst ähnliche Bilder und machten Schablonen davon. Im Werkunterricht wurden die von der Jugendsozialarbeit gereinigten und grundierten Mülleimer von den Schülern mit ihren Motiven gestaltet und dann wieder an ihren ursprünglichen Standorten aufgestellt.

Die 3b-Klasse war von dem Projekt begeistert: „Es war cool und außergewöhnlich, einen Mülleimer zu gestalten“, so Ece.  Auch Linda fand, dass es einmal etwas anderes war. Projektleiterin Eva-Maria Loidl empfand es ebenfalls als Bereicherung zum gewöhnlichen Unterricht. Aus der Bevölkerung gab es positive Rückmeldungen zur farbenfrohen Mitgestaltung des Ortbildes.