Rankweilerinnen im Landesfinale

Vorarlberg / 31.01.2017 • 18:14 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Die Schülerinnen haben die Chance, bei den Bundesmeisterschaften in der eigenen Halle zu spielen.
Die Schülerinnen haben die Chance, bei den Bundesmeisterschaften in der eigenen Halle zu spielen.

Basketballerinnen der Mittelschule
spielen um Titel.

Rankweil. (VN) Das Landesfinale der Mädchen im Schulbasketball steht nach den Vorrunden fest: Wie so oft in den vergangenen Jahren werden die Sportmittelschulmannschaften von Rankweil-West und Bregenz-Vorkloster um den Titel des Landesmeisters kämpfen. Nach einem grandiosen 41:6-Auftaktsieg im Dezember daheim, folgte jetzt ein hart umkämpfter Arbeitssieg auswärts in Vorkloster. Die Bregenzerinnen hatten in den ersten beiden Vierteln mehr Spielanteile. Auch wenn vieles nicht nach Wunsch lief, stellte sich Rankweil schlussendlich auf die harte Gangart der Gegnerinnen ein und fand phasenweise wieder in ihr gewohnt starkes Spiel zurück. Mit diesem doch noch klaren 21:28 Auswärtssieg gehen die Mädchen der SMS Rankweil-West als Favorit ins Landesfinale, das am 24. März in der Feldkircher Reichenfeldhalle stattfinden wird. Die Siegermannschaft vertritt dann Vorarlberg bei
den Bundesmeisterschaften vom 2. bis 5. Mai in den neuen Rankweiler Sporthallen.