Sonnenberggemeinde schwelgte in Erinnerungen

Vorarlberg / 31.01.2017 • 18:18 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Referent Hans Fleisch und Moderator Dieter Steinacher (r.).
Referent Hans Fleisch und Moderator Dieter Steinacher (r.).

Nüziders. (spos) Hunderte Nüziger strömten am Sonntagnachmittag trotz herrlichen Winterwetters in den Sonnenbergsaal, um die Präsentation alter Bilder ihres Heimatdorfs mitzuerleben. Organisiert wurde die Veranstaltung von den „Friends of Nüziders“, von deren Obmann Dieter Stein­acher die Besucher im brechend vollen Saal begrüßt wurden. Dann aber standen Josef Concin und Hans Fleisch im Mittelpunkt, besser gesagt ein Teil der Bilder, die die beiden in jahrelanger Sammeltätigkeit zusammengetragen hatten. Mit einer eindrucksvollen Bildershow, die durch ein paar Filmsequenzen aufgelockert wurde, entführten sie ihre Mitbürger in längst vergangene Zeiten.

Ein ganzes Jahrhundert ließen die beiden Präsentatoren Revue passieren und spannten dabei den Bogen von Veränderungen an markanten Bauwerken des Ortes über den Dorfbach bis hinauf zum Muttersberg. Mit launigen Kommentaren würzten sie ihre Präsentation und luden die Besucher ein, sich mit ergänzenden Kommentaren daran zu beteiligen. Besonders intensiv wurden diese, als etwa Bilder von früheren Volksschulklassen gezeigt wurden. Sehr bemerkenswert waren aber auch die seltenen privaten Bilder aus den 1910er und 1920er Jahren, die interessante Einblicke in die damaligen Lebensverhältnisse gaben.

Alles in allem ein sehr gelungener Nachmittag, der mit dem Versprechen der beiden Hobby-Historiker endete, aus ihrem umfangreichen Fundus in einiger Zeit eine weitere Veranstaltung zu organisieren.

Hobby-Historiker Josef Concin mit Ilse Lorünser.
Hobby-Historiker Josef Concin mit Ilse Lorünser.
Reinhard Frei, Bürgermeister Peter Neier, Josef Concin sowie Altbürgermeister Eugen Zech (v.l.).   Fotos: spos
Reinhard Frei, Bürgermeister Peter Neier, Josef Concin sowie Altbürgermeister Eugen Zech (v.l.).  Fotos: spos