Frau (88) stirbt bei Unfall

Vorarlberg / 02.02.2017 • 22:15 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Das Unglück geschah auf Höhe der Jugendherberge.  Foto: Vn
Das Unglück geschah auf Höhe der Jugendherberge. Foto: Vn

Tödlich verletzt wurde am Mittwoch eine Pensionistin, als sie in Feldkirch ein Pkw erfasste.

Feldkirch. Es war gegen 18.50 Uhr, als ein 40-jähriger Mann mit seinem Pkw auf der Reichsstraße (L 190) in Feldkirch in Fahrtrichtung Stadt unterwegs war. Gleichzeitig überquerte eine 88-jährige Frau auf Höhe der Jugendherberge zu Fuß die Fahrbahn. Der Autofahrer übersah die dunkel bekleidete Fußgängerin und erfasste sie trotz eingeleiteter Vollbremsung mit der Stoßstange seines Fahrzeuges. Die Frau wurde über die Motorhaube gegen die Windschutzscheibe und anschließend zu Boden geschleudert. Dabei zog sie sich tödliche Verletzungen zu und verstarb noch an der Unfallstelle. Ein beim Autofahrer durchgeführter Alko-Test verlief negativ. Am Unfallort waren zwei Rettungswagen mit sechs Sanitätern und ein Notarzteinsatzfahrzeug mit drei Mann sowie sechs Polizeibeamte im Einsatz.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.