Damals. Diese Woche vor . . .

Vorarlberg / 05.02.2017 • 18:43 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Edgar Wallace gehörte zu den erfolgreichsten Kriminalschriftstellern.
Edgar Wallace gehörte zu den erfolgreichsten Kriminalschriftstellern.

. . . 10 Jahren stürzte auf der A 96 bei Wangen auf einem Talübergang ein ganzer Sattelzug der Firma KTM 40 Meter in die Tiefe. Der Fahrer war sofort tot.

. . . begann der Vorarlberger Touristikunternehmer Walter Klaus (73) krankheitsbedingt den schrittweisen Gesamtrückzug aus seinem Imperium. Allein in Vorarlberg waren 840 Menschen beschäftigt.

. . . 35 Jahren wurde die „Rosenheimer Gleiskurve“ offiziell eröffnet. Dadurch wurde der ÖBB-Korridorverkehr Salzburg–Rosenheim–Kufstein beschleunigt, weil das Wenden der Züge im Bahnhof Rosenheim entfiel.

. . . fielen in Lochau die Brauerei Reiner und ihr Wahrzeichen, der Schornstein, der Spitzhacke zum Opfer.

. . . 45 Jahren kam der bei den Olympischen Winterspielen in Sapporo (Japan) ausgeschlossene Karl Schranz nach Wien-Schwechat. Insgesamt sollen 87.000 Menschen die Fahrt zum Ballhausplatz gesäumt haben. Dann folgte er der Einladung des damaligen Bundeskanzlers Bruno Kreisky (SPÖ) in das Kanzleramt, wo er drei Mal vom Balkon aus die Menge begrüßte.

. . . 85 Jahren starb der britische Krimi-Autor Edgar ­Wallace. Seine Romane wurden in vierundvierzig Sprachen übersetzt. Auch gab es nach dem 1959 gedrehten Spielfilm „Der Frosch mit der Maske“ in den Sechziger- und Siebzigerjahren einen Edgar-Wallace-Boom in Deutschland.

Recherchiert von
Prof. Ernest F. Enzelsberger

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.