Bregenz im Wandel. Metamorphose einer Stadt Projektarbeit Neue Mittelschule Lauterach

Vorarlberg / 06.02.2017 • 18:35 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Fotos: Stadtarchiv, nMS Lauterach, Recherche: nMS Lauterach

Fotos: Stadtarchiv, nMS Lauterach, Recherche: nMS Lauterach

Die Rathausstraße in Bregenz trug einst den Namen „Graben“. Im Jahr 1408 wurde Bregenz von den Appenzellern belagert. Unterstützung bekam der Graf von Montfort vom adeligen Ritter vom „Georgenschild“. Die erste 1445 errichtete Kapelle wurde dem hl. Georg und Hilarius geweiht. Die heutige Seekapelle stammt übrigens aus dem Jahr 1698. An der Fassade ist eine Figur des hl. Georg zu sehen, der statt eines sonst üblichen Drachens einen Appenzeller ersticht.

Rathausstraße

Rathausstraße

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.