Die Stadt Dornbirn bildet zahlreiche Lehrlinge aus

Vorarlberg / 07.02.2017 • 17:59 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

dornbirn. (ha) In den vergangenen Jahren wurden im Rathaus oder in städtischen Betrieben bereits zahlreiche Lehrlinge ausgebildet. Am 1. September 2017 gibt es wieder Ausbildungsplätze in den Bereichen Verwaltung, IT sowie in der Spitalsküche.

Derzeit stehen über 1800 Personen auf der Gehaltsliste des Rathauses. Und immer mehr beginnen ihre Rathauskarriere als Lehrlinge. „Der Großteil ist auch heute noch bei uns beschäftigt“, freut sich Bürgermeisterin Andrea Kaufmann. Wer sich für einen Wechsel in die Privatwirtschaft entscheidet, stellt auch dort seine Frau oder seinen Mann, wie Rückmeldungen bestätigen. 

Attraktiv ist die Lehrausbildung im Rathaus auch deshalb, weil die Mädchen und Burschen von ausgebildeten Betreuern begleitet werden, und das Rathaus bereits mehrfach das Prädikat „Ausgezeichneter Lehrbetrieb“ erhielt. Die neuen Lehrlinge erhalten in allen Fachbereichen in verschiedenen Abteilungen eine umfassende Ausbildung.

Besonders gefragt sind Jugendliche, die sich für IT-Technik oder IT-Informatik interessieren. Da Dornbirn Wert auf eine hauseigene Spitalsküche legt, kann man dort auch die Kochlehre absolvieren. Interessierte können sich auf der stadteigenen Homepage bewerben.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.