DNA überführt Dieb

Vorarlberg / 12.02.2017 • 22:26 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Schwarzach. Den Dieb eines Kleinlasters hat die Polizei nach einem Vierteljahr jetzt überführt, und zwar mittels DNA-Überprüfung. Am 10. November 2016 gegen 16.40 Uhr, wurde vom Parkplatz des Sparmarktes in Schwarzach ein Kleintransporter der Marke Ford Transit gestohlen. Der Lenker wollte in der Sparkasse nebenan Geld abheben. Dabei ließ er sein Fahrzeug unversperrt und mit im Zündschloss steckendem Schlüssel zurück. Der Transporter wurde noch am selben Tag in Lingenau wiedergefunden. Im Fahrzeug stellten die Beamten DNA-Spuren sicher. Nach Auswertung dieser DNA-Spuren wurde nun ein 36-jähriger Mann als Tatverdächtiger ausgeforscht.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.