Einbrecherbande seit Dezember im Land aktiv

Vorarlberg / 14.02.2017 • 22:28 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Polizei warnt vor Einbrechern, die Türen und Fenster aufhebeln.

Schwarzach. Seit dem 16. Dezember 2016 bis heute ist es in den Bezirken Bregenz, Dornbirn und Feldkirch zu knapp 20 Einbrüchen in Einfamilienhäuser gekommen.

Eine bislang unbekannte Täterschaft, bei der es sich laut Auskunft der Polizei um einen Bande von mindestens zwei Personen handelt, hebelte in sämtlichen der Fälle Türen oder Fenster mit einem Flachwerkzeug auf, wobei von den Unbekannten hauptsächlich Schmuck und Bargeld erbeutet wurde.

Präventionstipps

» Wird etwas Ungewöhnliches beim Nachbarn beobachtet, sofort die Polizei unter der Notrufnummer 133 anrufen.

» Den Eindruck der Unbewohnbarkeit vermeiden.

» Für ausreichende Beleuchtung sorgen, etwa mit Zeitschaltuhren oder Bewegungsmeldern.

» Sichtschutz vermeiden, der dem Täter ein ungestörtes Einbrechen ermöglicht.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.