Fasten einmal anders und damit Hilfe leisten

Vorarlberg / 14.02.2017 • 19:27 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Solche Gläser laden sicher gerne zum Spenden ein. Foto: caritas
Solche Gläser laden sicher gerne zum Spenden ein. Foto: caritas

Originelle Fastenglasaktion der Caritas für „Emils kleine Sonne“.

feldkirch. Oft sind es die scheinbar kleinen Dinge, die Großes bewirken, so etwa die Fastenglasaktion der Caritas. Mit wenig Aufwand kann damit Kindern in Armenien geholfen werden. Und so geht es: Aus einem leeren Marmelade- oder Gurkenglas eine lustige Figur basteln, das Glas verschenken und vom 1. März bis 15. April mit Münzen füllen lassen. Die Münzen können bei allen Filialen der Volksbank Vorarlberg kostenlos gezählt und auf das Spendenkonto der Caritas Vorarlberg unter Angabe des Verwendungszwecks „Fastenglas Armenien“ eingezahlt werden.

Der Erlös kommt dem Caritas-Projekt „Emils kleine Sonne“ in Armenien zugute. Dort erhalten Kinder mit mehrfachen Behinderungen Betreuung, Förderung und Therapieangebote, die ihnen und ihren Familienangehörigen die Möglichkeit zur Integration und Inklusion in die Gesellschaft bieten. Weitere Informationen zur Aktion finden sich auf www.kinderweltweit.at/fastenglas. Dort werden auch originelle Bastel-, sowie Gläserfotos veröffentlicht.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.