Junger Afghane hilft Emser Schulwarten

Vorarlberg / 15.02.2017 • 19:32 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Daud Yaqubi unterstützt seit Oktober das Team der Volksschule Herrenried Hohenems.  Foto: the
Daud Yaqubi unterstützt seit Oktober das Team der Volksschule Herrenried Hohenems.  Foto: the

hohenems. (the) Der 20-jährige Daud Yaqubi aus Afghanistan flüchtete vor etwas mehr als zwei Jahren, ohne ein Wort Deutsch zu sprechen, nach Österreich. Seit Oktober unterstützt er das Team der Volksschule Herrenried in Hohenems zwei- bis dreimal pro Woche. Vor allem geht es dabei um Reinigungs- und Aufräumarbeiten nach dem Unterricht.

Daud spricht ausgezeichnet Deutsch, Persisch, Paschtunisch und etwas Englisch. In seiner Freizeit betreibt der 20-Jährige gerne Fitness und kocht aus Leidenschaft. Eine Weile trainierte er auch bei einem Team des VfB Hohen­ems mit.

Derzeit befindet sich Daud noch im Asylwerberstatus. Er wartet auf den Bescheid, dass er in Österreich bleiben darf, und möchte dann, sollte sein Wunsch in Erfüllung gehen, eine Arbeitsstelle im Bereich Möbelbau suchen.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.