Vorarlberg ist fest in Narrenhand

Vorarlberg / 19.02.2017 • 18:55 Uhr / 4 Minuten Lesezeit
Die Guggamusik sorgte in Gaschurn für ausgelassene Stimmung bei den zahlreichen Schaulustigen, die den 16 Faschingsgruppen zujubelten.  Foto: Lisa Lechleitner
Die Guggamusik sorgte in Gaschurn für ausgelassene Stimmung bei den zahlreichen Schaulustigen, die den 16 Faschingsgruppen zujubelten.  Foto: Lisa Lechleitner

Kaiserwetter sorgte am Wochenende für gute Stimmung bei Narren und Mäschgerle im Land.

Feldkirch. (VN) Vom Unter- bis ins Oberland, am Wochenende war vielerorts närrisches Treiben angesagt. In Feldkirch fand der Fasching seinen Höhepunkt mit zwei Jubiläen. Die Innenstadt verwandelte sich in ein explosives Wochenende der Narren. Unter dem Motto „Feldkirch explodiert“ hatte die Faschingsgilde Spältabürger gemeinsam mit den Spältaschränzern an zwei Tagen ein Programm der Extraklasse zusammengestellt, das es in Feldkirch an Höhepunkten nur so knallen ließ. Die Besucher erfuhren ein fast ununterbrochenes Feierprogramm zwischen Samstagabend und Sonntagnachmittag.

Der Fasching in der Montfortstadt hat Tradition und blickt auf summierte 75 Jahre gelebte Faschingskultur zurück. Das 50-jährige Jubiläum der Faschingsgilde Spältabürger und das 25-jährige Jubiläum der Guggamusik Spältaschränzer sind ein Grund, 2017 besonders lange, ausgiebig und kreativ zu feiern. Der Startschuss fiel am Samstag mit der großen Guggamusik-Nacht. Am Sonntagvormittag begann dann das Warm-Up in der Narrenmeile. Die Vorarlberger Nachrichten verlosten Ehrenplätze auf dem Faschingswagen der Feldkircher Faschingsgilde. Gemeinsam mit Graf Rudolf VIII warfen Gewinner Hartwig Jussl mit Frau und Sohn Zuckerle vom Wagen. 84 weitere Gruppen mit rund 4000 Narren aus dem In- und Ausland folgten und zogen rund zwei Kilometer durch die Montfortstadt. „Es war so cool und hat richtig Spaß gemacht“, sagt Sohn Simon (6) ganz enthusiastisch.

Buntes Narrentreiben

Auch in Gaschurn feierten am Sonntag die Mäschgerle. Mit dabei waren die Bürgermusik Gaschurn-Partenen sowie die Guggamusik, welche für Stimmung sorgten. In Lochau bildeten Hunderte Besucher aus der ganzen Region eine Traumkulisse für den närrischen Auftritt von über 60 Zünften, Gilden und Guggamusiken. Dekorative Wagen und nahezu 2000 phantasievoll kostümierte Mäschgerle zogen durch die Gemeinde. Faschingstreiben stand auch in Buch auf dem Programm.

Am Samstag läuteten die Umzüge in Bürserberg, Lorüns, Ludesch und Hard das Faschingswochenende ein. Beste Stimmung herrschte bei den über 2200 Narren, die beim Umzug der Hardar Mufängar mitmachten. Der Verein hielt seinen Faschingsumzug bei tollem Frühlingswetter ab. Das freute auch die zahlreichen Zuschauer am Straßenrand. Dem Ruf der Räbaschwänz sind zahlreiche Mäschgerle nach Ludesch gefolgt. Volksschule, Kindergarten, Zünfte, Ortsvereine, private Gruppen und Guggamusiken beteiligten sich am bunten Umzugstreiben durch die Blumenegg-Gemeinde. Hunderte Besucher standen entlang der Umzugsstrecke Spalier und jubelten den bunten Mäschgerle freudig zu. „Rapp, Rapp, Hoo“, schallte es am Samstag durch die Straßen von Lorüns, als die Funkenzunft für buntes Faschingstreiben im Dorf sorgte.

Ein Riesenspektakel war auch der Lochauer Faschingsumzug am Sonntag mit 2000 kostümierten Mäschgerle. Foto: Manfred Schallert
Ein Riesenspektakel war auch der Lochauer Faschingsumzug am Sonntag mit 2000 kostümierten Mäschgerle. Foto: Manfred Schallert
Pius, Kim, Lena und Silas (v. l.) genossen den Faschingsumzug am Samstag in Lorüns.  Foto: Sascha Walch
Pius, Kim, Lena und Silas (v. l.) genossen den Faschingsumzug am Samstag in Lorüns. Foto: Sascha Walch
Bei frühlingshaftem Wetter herrschte bei den über 2200 Narren beim Umzug der Hardar Mufängar beste Stimmung. Foto: Alfons Kopf
Bei frühlingshaftem Wetter herrschte bei den über 2200 Narren beim Umzug der Hardar Mufängar beste Stimmung. Foto: Alfons Kopf
Der Faschingshöhepunkt gepaart mit zwei Jubiläen – diese Mischung führte am Samstag und Sonntag in Feldkirch zu einem explosiven Wochenende der Narren.  Fotos: VN/Paulitsch/Uysal 
Der Faschingshöhepunkt gepaart mit zwei Jubiläen – diese Mischung führte am Samstag und Sonntag in Feldkirch zu einem explosiven Wochenende der Narren. Fotos: VN/Paulitsch/Uysal 
Zahlreiche Mäschgerle feierten am Samstag beim Faschingsumzug in Ludesch. Foto: VN/JS
Zahlreiche Mäschgerle feierten am Samstag beim Faschingsumzug in Ludesch. Foto: VN/JS