Radio für Auge und Ohr

Vorarlberg / 21.02.2017 • 18:56 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Zu hören und auch zu sehen: Moderatorin Isabella Canaval. Foto: AV
Zu hören und auch zu sehen: Moderatorin Isabella Canaval. Foto: AV

Antenne Vorarlberg startet als erster Privatsender Österreichs mit Visual Radio.

Schwarzach. Als erster Privatsender Österreichs startet Antenne Vorarlberg Visual Radio. Das ist Radio zum Sehen. Nicht nur per Webcam, sondern in HD-Qualität mit vier Kameras. Mit den hochauflösenden Kameras haben die User immer die wichtigsten Positionen im Sendestudio im Blick. Den Moderator am Mischpult, den Nachrichtenplatz, Studiogäste oder einen Überblick über das gesamte Studio.

Zusätzlich zu den Live-Kameras bietet Visual Radio allen Zuschauern aber auch viele zusätzliche Infos zur laufenden Sendung, Titelangaben zu den Liedern im Programm, Nachrichten sowie Wetter und Verkehr in Echtzeit. 

Antenne-Geschäftsführer Mario Mally: „Wir freuen uns, dass wir nach monatelanger Vorbereitung diese Innovation als erster Privatsender Österreichs unseren Hörern präsentieren können.“

Zu sehen ist das Visual Radio online auf antennevorarlberg.at und auf vol.at.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.