Besinnung auf sich selbst

Vorarlberg / 27.02.2017 • 18:47 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Vorträge von Eva Gold-Gwynn in Lauterach und Schwarzach.
Vorträge von Eva Gold-Gwynn in Lauterach und Schwarzach.

Vortrag über das Gesamtkunstwerk Körper und Kulturwandel im Management.

Lauterach. Wunder und Gesamtkunstwerk Körper: Das ist das Thema des ersten Vortrags, den die Psychotherapeutin Eva Gold-Gwynn am Freitag, 3. März, um 20 Uhr im Rathaussaal Lauterach hält. Sie beschäftigt sich mit den Hintergründen unseres Verhaltens und der möglichen Erfahrung des Wunders Körper. „Wie oft verachten wir unseren Körper. Oft erwachen wir nur dann, wenn er nicht mehr funktioniert, schmerzt, krank wird, leidet. Dann wird er wertvoll, aber nur vorübergehend. Er soll ja funktionieren“, mahnt Gold.

Über den notwendigen Kulturwandel im Management referiert Eva Gold-Gwynn am Montag, 27. März, um 20 Uhr in Schwarzach. Themen dieses Vortrages sind: Die Wachheit eines präsenten Geistes, das Mit-Gefühl eines verstehenden Herzens, die Schöpfungskraft des Bauches. Der Vortrag lädt dazu ein, neben den klassischen Strukturen des Denkens und Verhaltens einen Geist zu entwickeln, der weiter reicht als bisher Gelebtes, Gedachtes und Vollzogenes.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.