Jubiläumskonzerte zum 40er des Konservatoriums

Vorarlberg / 28.02.2017 • 17:57 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Christoph Thoma und Herbert Walser-Breuß.
Christoph Thoma und Herbert Walser-Breuß.

Feldkirch. (etu) Ein Jubiläumskonzert der besonderen Art erlebten die Gäste am Wochenende in Feldkirch. Lehrende und Studierende, Chöre, Ensembles, Bands und Solisten gratulierten ihrem Konservatorium mit einem Mosaik an Darbietungen im ganzen Haus. Das ehemalige Jesuitengymnasium Stella Matutina verwandelte sich zu einer Galerie für musikalische Entdeckungen. Ein Labyrinth voller Kostproben herausragender Musiker, Videoinstallationen, Lesungen, Mitmachformate in Gängen, Kammern, Sälen, auf Stiegen, in Klassenzimmern und einer Kapelle. Jeder Besucher entschied selbst über Reihenfolge und Programm im Laufe des Abends. Nach einem gemeinsamen Beginn ging das Publikum auf Entdeckungsreise. Einzelne Programmteile wurden mehrfach wiederholt.

Über 600 Gäste

Weit über 600 Personen stürmten dieses musikalische Großevent. Darunter Landeshauptmann Markus Wallner, Alt-Landesstatthalter Hanspeter Bischof, Gabriele Böheim (PH Vorarlberg), Brigitte Eggler-Bargehr (Landesrechnungshof) und Christiane Peter (Landesschulrat). Unter den Gratulanten reihten sich Norbert Prasser (Mozarteum Salzburg), Peter Heiler (Musikschulwerk Vbg.), LR Bernadette Mennel und Landtagspräsident Harald Sonderegger sowie Vizebürgermeisterin Barbara Schöbi-Fink, STR Marlene Thalhammer und STR Ingrid Scharf.

Alwin Gong und Jiwon Huh genossen die Konzerte.
Alwin Gong und Jiwon Huh genossen die Konzerte.
Studenten des Konservatoriums: Adrian Lindenthal, Elias Bühel und Gallus Matt.  Fotos: etu
Studenten des Konservatoriums: Adrian Lindenthal, Elias Bühel und Gallus Matt. Fotos: etu

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.