Bei Unfall mit Kutsche schwer verletzt

19.03.2017 • 21:32 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Riezlern. Am Freitag gegen 11 Uhr kam es zu einem Unfall während einer Kutschenfahrt in Riezlern. Eine deutsche Reisegruppe mit zehn Personen wollte von Hirschegg aus eine Kutschenfahrt zum Hörnlepass unternehmen. Im Ortsteil Außerschwende in Riezlern brach plötzlich ein Bein der hintersten Sitzbank, wodurch diese umkippte und drei Personen rücklings aus einer Höhe von 120 cm auf die Fahrbahn stürzten. Bei dem Unfall wurden zwei Personen leicht und eine Person schwer verletzt. Zwei Urlauber wurden mit der Rettung ins KH Immenstadt gefahren, ein Urlauber zum Arzt nach Riezlern gebracht.