Zündler fackelten zwei Autos ab

19.03.2017 • 21:32 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
In Hard (l.) und Höchst wurden Fahrzeuge absichtlich in Brand gesetzt. Fotos: Polizei
In Hard (l.) und Höchst wurden Fahrzeuge absichtlich in Brand gesetzt. Fotos: Polizei

Brandstifter waren am Samstag auch in Hard und Höchst am Werk.

Hard, Höchst. In der Franz-Reiter-Straße in Höchst setzte ein unbekannter Täter am Samstag gegen 4.30 Uhr einen Pkw, der vor einem Wohnhaus abgestellt war, auf noch unbekannte Art und Weise in Brand. Das Fahrzeug brannte völlig aus. Durch das Feuer wurden die Hausfassade, ein Fenster und das Ga­ragentor beschädigt. Die Feuerwehr Höchst, die mit vier Fahrzeugen und 21 Mann vor Ort war, konnte den Brand löschen.

Kurze Zeit später setzte ein unbekannter Täter ein weiteres Auto, das vor dem Schützenhaus in Hard abgestellt war, auf noch unbekannte Art und Weise in Brand. Auch dieser Pkw brannte komplett aus. Die Flammen schlugen auch auf das Gebäude der Schützengilde über. Die Feuerwehr Hard konnte das Feuer löschen und war mit vier Fahrzeugen und 18 Einsatzkräften vor Ort. Bei den beiden Bränden wurden keine Personen verletzt. Ein Tatzusammenhang zwischen dem Brand in Höchst und Hard kann nicht ausgeschlossen werden. Die Polizei Hard bzw. Höchst bitten um Hinweise.