13 Podestplätze für Wälder Skinachwuchs

21.03.2017 • 17:01 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Bei den nationalen Schülertitelkämpfen der Alpinen am Pass Thurn war der Raiffeisen-SCBW mit neun Läufern vertreten. Neben sechs Top-Ten-Platzierungen gab es gesamt 13 Podestplätze, davon acht Klassensiege durch Victoria Olivier (WSV-Au), Jakob Greber und Lukas Feurstein (Mellau). Mit drei österreichischen Meistertiteln (RTL, Slalom, Kombination) war Lukas Feurstein der herausragende Läufer. Victoria Olivier holte sensationell als Jahrgangsjüngste den Slalomtitel.