Milliarden für gutes Wasser

Vorarlberg / 21.03.2017 • 18:56 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Bregenz. Zum heutigen UNO-Weltwassertag ruft die Vorarlberger Landesregierung die Bedeutung der Ressource Wasser ins Bewusstsein und rechnet vor, dass die Gemeinden jährlich 47 Millionen Euro in die Wasserversorgung investieren. In Vorarlberg gibt es 85 Gemeindeanlagen, drei Wasserverbände und 104 Wassergenossenschaften. In den letzten 50 Jahren wurden rund 370 Millionen Euro in die Wasserversorgung im Land investiert, in die Abwasserentsorgung gar 1,4 Milliarden Euro.