Bald Hochzeit in einem geklauten Brautkleid?

23.03.2017 • 21:21 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Gleich mehrere Brautkleider gelangten in St. Gallen in die Hände von dreisten Einbrechern. Foto: VN
Gleich mehrere Brautkleider gelangten in St. Gallen in die Hände von dreisten Einbrechern. Foto: VN

Die St. Galler Polizei dürfte derzeit auf Brautschau gehen.

St. Gallen. In der Zeit zwischen vergangenem Sonntag, 19 Uhr, und Mittwoch, 15 Uhr, ist eine unbekannte Täterschaft durch die Haupteingangstür in ein Nähatelier an der Salisstraße in St.Gallen eingebrochen. Im Innern stahl sie Stoffrollen, Abendkleider, Bargeld und drei Brautkleider. Der Deliktsbetrag beläuft sich auf rund 9000 Franken. An der Eingangstüre entstand laut Polizei Sachschaden von rund 500 Franken.