Pop-Konzert im „Join“ in Nenzing

23.03.2017 • 16:15 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Nenzing. Unter dem Titel „Nothing Else Matters“ gestalteten Bands und Solisten der Musikschule Walgau kürzlich zum bereits zweiten Mal ein Konzert im Jugendraum „Join“ in Nenzing. Nach dem erfolgreichen Debut im letzten Jahr hatte die Popularmusikabteilung der Musikschule wieder ein abwechslungsreiches Konzert mit Rock und Popmusik, Blues, Soul und Funk zusammengestellt. Sängerin Alex Suter führte mit viel Schwung durch das Programm, rollte den Bands und Solisten einen roten Teppich aus und heizte die Stimmung im Saal an. Den Konzertauftakt stellte ein Crossover-Projekt, bei dem Celloensemble und Rockband Songs von Metallica und Pink Floyd interpretierten, dar. Anschließend bekam das bunt gemischte Publikum von den Bands der Klassen Andi Amann (Bass), Raimund Gritzner (E-Gitarre) und Alex Sutter (Gesang) neben Klassikern von den Eagles, John Lennon oder AC/DC auch moderne Hits von Amy Winehouse, Nora Jones oder Ed Sheeran zu hören. Auch einige Solodarbietungen wurde an diesem Abend präsentiert.