Countdown für den Lesetag läuft

27.03.2017 • 18:09 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Beim letztjährigen Lesetag wurden sogar Buchstabensuppen „gekocht“. Foto: VN/Steurer
Beim letztjährigen Lesetag wurden sogar Buchstabensuppen „gekocht“. Foto: VN/Steurer

Nächste Woche steht das Lesen in Vorarlberg wieder im Mittelpunkt, Anmeldeschluss ist am 1. April.

Schwarzach. (VN) Die Volksschule Dornbirn Markt und die Stadtbücherei Dornbirn verleihen dem Vorarlberger Lesetag mit Luftikus, dem fliegenden Fisch, einer Flügelwerkstatt und dem Buch „Die fliegenden Bücher des Mister Morris Lessmore“ buchstäblich Flügel. In Kennelbach gehen die Volkschüler in kleinen Gruppen durch das Dorf und lesen im Gemeindeamt, in der Bücherei, in der Kirche oder in der Bank. Und in der Mittelschule Bludenz stellt Verena Petrasch ihr Buch „Sophie im Narrenreich“ vor, obendrein verrät die Videobloggerin Seval Tütün in einem Workshop, wie man coole Buchblogs erstellt und Bücher effektvoll in Szene setzt.

Große Verlosung

Am Donnerstag, 6. April, feiern die Lesepiraten und -ratten im Land wieder ein großes Fest: Beim Vorarlberger Lesetag sind alle Schulen oder einzelne Schulklassen eingeladen, sich mit Leseprojekten, Lesepräsentationen oder Vorlese­aktionen zu beteiligen. Unter allen Teilnehmern werden zehn spannende Preise verlost. Außerdem wird jede Aktion in den VN vorgestellt.

Der Lesetag wurde vom Land, dem Landesschulrat und den VN ins Leben gerufen, um die Lesefreude bei Kindern und Jugendlichen zu fördern und öffentlich auf die Bedeutung des Lesens aufmerksam zu machen. Wer dabei sein möchte, sollte sich beeilen: Anmeldeschluss ist am Samstag, 1. April.

 

Anmeldungen zum Lesetag sind nur noch bis Samstag, 1. April 2017 unter www.lsr-vbg.gv.at/leseaktion möglich.