Traktor verliert Bagger auf Klostertalerstraße

02.04.2017 • 20:20 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Der Traktor wurde angehoben und kam quer zur Fahrbahn an einer angrenzenden Gartenmauer zum Stehen. Foto: Polizei
Der Traktor wurde angehoben und kam quer zur Fahrbahn an einer angrenzenden Gartenmauer zum Stehen. Foto: Polizei

Bludenz. Weil ein Traktorfahrer wohl versehentlich an einen falschen Schalter geraten ist, musste die Klostertalerstraße am Freitagabend rund drei Stunden lang gesperrt werden.

Kettenreaktion

Der 42-Jährige war gegen 18.30 Uhr vom Bludenzer Ortsteil Außerbraz in Richtung Zentrum unterwegs, als sich der Kippanhänger aufrichtete und eine folgenschwere Kettenreaktion auslöste. Zum einen rutschte
der darauf geladene Bagger auf die Fahrbahn, zum anderen wurde der Traktor angehoben und kam quer zur Fahrbahn an einer angrenzenden Gartenmauer zum Stehen.

Totalschaden

Personen wurden bei dem Vorfall nicht verletzt. Der Traktor erlitt laut Polizei einen Totalschaden, Anhänger und Bagger wurden nur marginal beschädigt. 

Aufgrund der sehr aufwendigen Fahrzeugbergung war die Unfallstelle bis etwa 21.30 Uhr teilweise total gesperrt.