Übermüdet in die Leitschiene

02.04.2017 • 20:20 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Widnau. Am Samstag in den frühen Morgenstunden ist ein 27-Jähriger mit seinem Auto auf der Schweizer Autobahn A 13 gegen die Mittelleitplanke geprallt. Der Mann war gegen 6.30 Uhr auf der Fahrspur Au-Widnau unterwegs und laut Kantonspolizei St. Gallen übermüdet.

Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden in der Höhe von insgesamt 15.000 Franken (rund 14.000 Euro). Das Auto musste abgeschleppt werden.