Biker (36) stürzt nach dem Überholmanöver

03.04.2017 • 20:24 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Während der Lenker mit leichten Verletzungen davonkam, entstand an seinem Motorrad Totalschaden. Foto:POlizei
Während der Lenker mit leichten Verletzungen davonkam, entstand an seinem Motorrad Totalschaden. Foto:POlizei

Motorradfahrer bei Unfall in Bildstein leicht verletzt.

Bildstein. Der Biker war am Sonntag um 19.23 Uhr mit einem zweiten Motorradfahrer auf der L 200 von Alberschwende kommend in Richtung Schwarzach unterwegs. Im Bereich „Langastrich“ überholten er und sein nachfolgender 25-jähriger Kollege einen Pkw. Kurz nach dem Überholvorgang verlor der 36-Jährige in einer Linkskurve plötzlich die Herrschaft über sein Motorrad, touchierte eine Begrenzungsmauer und stürzte.

Schlussendlich kam der Biker auf einem Grünstreifen zu liegen. Er dürfte sich lediglich leichte Verletzungen zugezogen haben und wurde nach notärztlicher Erstversorgung ins Landeskrankenhaus Bregenz eingeliefert. Am Motorrad, das sich laut Spurenlage mehrmals überschlagen haben dürfte, entstand Totalschaden.