Familie und Kindergarten

03.04.2017 • 17:22 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

bregenz. Die Familie ist die wichtigste Lebenswelt von Kindern und prägt deren Entwicklung maßgeblich. Doch wie geht es dann weiter? Was braucht und erwartet ein Kind bereits im frühen Lebensalter in außerfamiliären Lernorten, die es mit anderen Kindern teilt? Wie können die neuen Erfahrungsräume als Bereicherung erlebt und die ersten Schritte in Spielgruppe und Kindergarten gut begleitet werden? Solche Fragen stellen Eltern immer wieder vor Herausforderungen.

Gabriele Haug-Schnabel, Verhaltensbiologin und Entwicklungsforscherin, versucht in ihrem Vortrag im Rahmen von „Wertvolle Kinder“ des Vorarlberger Kinderdorfs Antworten zu geben. Unter dem Titel „Das Kind in zwei Lebenswelten: Familie und Kindergarten“ geht Haug-Schnabel auf die Bedürfnisse ein, die kleine Kinder haben, wenn sie sich erstmals vom Elternhaus lösen. Die Veranstaltung findet morgen Mittwoch, 5. April, um 20 Uhr im Kinderdorf Kronhalde in Bregenz statt. Anmeldungen: Tel. 05574/4992-63, E-Mail: a.pfanner@voki.at. Der Eintritt ist frei.