Rohrbruch im Salzacker

03.04.2017 • 19:03 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Der Schaden konnte rasch behoben werden. Foto: Gemeinde
Der Schaden konnte rasch behoben werden. Foto: Gemeinde

Röthis. In Röthis gab es vergangene Woche in der Gemeindestraße Salzacker einen Wasserrohrbruch. 18.000 Liter Wasser sprudelten pro Stunde aus der Leitung. Dank der im Leitungssystem eingebauten Sensoren, die die Geräusche messen, die durch das austretende Wasser verursacht werden, konnte der Schaden rasch geortet werden. Festgestellt wurde der Schaden gegen 7 Uhr in der Früh, bereits um 13 Uhr starteten die Bauarbeiten zu Behebung.