In Bregenz fließen Millionen in den Kanal

04.04.2017 • 16:30 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Bregenz. Bis 2026 sollen in Bregenz rund 6,5 Millionen Euro in das Kanalnetz investiert werden. Im Herbst 2017 und im Frühling 2018 sind rund 2,8 Kilometer Mischwasserkanäle und 100 Schachtbauwerke im Stadtteil Vorkloster an der Reihe. Die Stadt gibt dafür rund 780.000 Euro netto aus. Das Land übernimmt 20 Prozent der Kosten.