4,5 Millionen für 14 neue Wohnungen in Lustenau

Vorarlberg / 05.04.2017 • 17:37 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Die Bauarbeiten für 14 neue Wohnungen in der Wohnanlage Holzstraße schreiten zügig voran.  Foto: eh
Die Bauarbeiten für 14 neue Wohnungen in der Wohnanlage Holzstraße schreiten zügig voran. Foto: eh

lustenau. (eh) 2016 startete die Nägele Wohn- und Projektbau GmbH ein Wohnprojekt an der Holzstraße in Lustenau. Das frühere Wohnhaus samt dem dahinter stehenden Betriebsgebäude wurde abgebrochen und machte Platz für neuen Wohnraum. In der Kleinwohnanlage, die zwei Baukörper umfasst, entstehen 14 Wohnungen in barrierefreier Ausführung.

Arbeiten gehen zügig voran

Die Bauarbeiten, die Winsauer Bau ausführt, schreiten zügig voran. Somit soll die Übergabe der Wohnungen bereits im Frühjahr 2018 erfolgen. „Alle Wohnungen sind verkauft, bis auf eine Vier-Zimmer-Dachgeschoßwohnung mit großer Dachterrasse“, informiert Michael Kieber. Für die exklusive Kleinwohnanlage wurden 4,5 Millionen Euro budgetiert.

Der großen Nachfrage für bevorzugtes Wohnen in Kleinwohnanlagen kommt Nägele mit einem weiteren Projekt nach. In der Weiherstraße wird demnächst mit dem Bau für eine Wohnanlage mit 14 Einheiten gestartet.