Grenzkiosk für Rad- und Fußweg verlegt

Vorarlberg / 05.04.2017 • 19:47 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Der Kiosk entsteht hinter dem bestehenden Gebäude.  Foto: ajk
Der Kiosk entsteht hinter dem bestehenden Gebäude. Foto: ajk

Höchst. (ajk) Der Grenzkiosk in Höchst bei der Grenze zu St. Margrethen wird um einige Meter Richtung Alter Rhein verlegt. Die Fertigstellung ist nach derzeitiger Planung für den Sommer vorgesehen. Wo der Kiosk jetzt steht, führt künftig der Rad- und Fußweg auf dem Damm am Alten Rhein. Das soll die Verkehrssicherheit in diesem Bereich künftig erhöhen.