Infoabend lockte über 300 Gäste in den Cubus

05.04.2017 • 16:37 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Zita und Günther Brduscha informierten sich.
Zita und Günther Brduscha informierten sich.

„Erben und vererben“: Raiffeisenbank macht zum Thema, was Menschen bewegt.

Wolfurt. Erben und Vererben sind Themen, die immer aktuell sind und fast jeden betreffen. Damit zur Trauer nicht auch noch Streit oder finanzielle Unsicherheit kommt, ist es notwendig, sich mit diesen Themen auseinanderzusetzen. Viele spannende Fragen rund um das Thema „Erben und vererben“ wurden bei der Infoveranstaltung in Wolfurt beantwortet. Dazu konnte Raiba-Vorstand Jürgen Adami über 300 interessierte Gäste begrüßen. Im Cubus sprach Georg Soustal (Raiffeisen Capital Management) zum Thema „Anlegen und investieren“. Der Bregenzer Notar Gerhard Mayer informierte im Anschluss daran darüber, wie man Vermögen zum Wohle der Angehörigen und in seinem eigenen Sinne bestmöglich weitergibt.

Reger Austausch

Den spannenden Vorträgen lauschten unter anderem Christina und Horst Tomaselli, Monika und Josef Pürmair oder Stephan und Harald Jäger (Aleas AG). Beim anschließenden gemütlichen Beisammensein mit kulinarischen Köstlichkeiten von Bernhard Gasparini unterhielten sich auch Lilia und Albert Berger (Kral) sowie Isolde Giselbrecht oder Ingrid und Josef Natter.

Herti und Michael Henss (Tischlerei Henss).
Herti und Michael Henss (Tischlerei Henss).
Raiba-Vorstände und Referenten: Gerd Herljevic, Gerhard Mayer, Jürgen Adami und Georg Soustal (v. l.).  Fotos: Franc
Raiba-Vorstände und Referenten: Gerd Herljevic, Gerhard Mayer, Jürgen Adami und Georg Soustal (v. l.). Fotos: Franc
Waltraud Köb mit Sohn Christian (GECO).
Waltraud Köb mit Sohn Christian (GECO).