Reizvolles „SCHAU“-Fenster

Vorarlberg / 05.04.2017 • 19:47 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
In der Jungen Halle geht wieder ein buntes Programm über die Bühne.
In der Jungen Halle geht wieder ein buntes Programm über die Bühne.

Ausstellung im Dornbirner Messequartier im Zeichen der Eröffnung der neuen Hallen.

Dornbirn. (ha) 450 Aussteller auf fünf „SCHAUplätzen“, dazu ein buntes Programm, das auch die Jugend aufs Dornbirner Messegelände locken soll. Zum Auftakt sind am ersten Messetag die Besucher zur offiziellen Eröffnung der neuen Messehalle 9 bis 11 eingeladen.

28 Millionen Euro lassen sich Stadt und Land die neuen Messehallen kosten. Grund genug für Landeshauptmann Markus Wallner (49) und Bürgermeisterin Andrea Kaufmann (48) heute, Donnerstag, ab 11.30 Uhr, direkt vor der Halle 10, den Messebesuchern das Projekt zu präsentieren.

Ihr Kommen angekündigt haben auch diesmal wieder 450 Aussteller, davon viele aus der Region. Sie zeigen ihre Produkte und Dienstleistungen auf den fünf Schauplätzen Freizeit, Garten, Genuss, Mobilität und Wohnen, verteilt in den Hallen und auf dem Freigelände. Erstmals mit dabei ist unter dem Motto „Leseland Vorarlberg“ der Verband der Bibliotheken und der Buchhandel mit Buchpräsentationen und Lesungen bekannter Autorinnen und Autoren.

Die große Publikumsmesse im Frühjahr ist traditionell auch Treffpunkt der Jugend des Landes. In der „Jungen Halle“ startet schon am ersten Tag ein Jugendredewettbewerb. Für Unterhaltung, Information und Service sorgen unter anderem auch die Offene Jugendarbeit Dornbirn oder die Dornbirner Jugendwerkstätten.

YouTube Stars

VOL.AT kündigt mit der ersten Influencer Video Con presented by spark7 am Freitag und Samstag, 7./8. April, in der Jungen Halle ein YouTube Staraufgebot an: Die Headliner sind Celina Blogsta, inspiredbyDzeni, FrediSaal und Beatboxerfii. Auf dem Programm stehen Autogrammstunden und Selfies – vermittelt von Branchenkenner diego5 – sowie zahlreiche Gratis-Live-Performances in der Halle und auf der Showbühne im Freigelände.

Die „SCHAU!“ hat bis Sonntag jeweils 10 bis 18 Uhr geöffnet. Gratisan- und abfahrt per Bus und Bahn. Eintrittspreise: Erwachsene 8 Euro; Jugendliche bis 18/Senioren: 6,50 Euro; Kinder 6 – 14 Jahre: 3 Euro.