Neue Kontrollstelle

07.04.2017 • 20:33 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Die massive Holzbauweise ermöglicht für die Beamten modernere und zeitgemäßere Arbeitsbedingungen.  Foto: Asfinag
Die massive Holzbauweise ermöglicht für die Beamten modernere und zeitgemäßere Arbeitsbedingungen.  Foto: Asfinag

Lkw-Kontrollplatz Nüziders: Massivbau ersetzt alte Containerlösung.

Nüziders. Rechtzeitig vor Beginn der Vollsperre des Arlbergtunnels ab dem 24. April wurden die Umbauarbeiten am Verkehrskontrollplatz Nüziders an der A 14 Rheintal-Autobahn abgeschlossen. „Die Arbeitsbedingungen der Polizei für die wichtigen Lkw-Kontrollen haben sich damit deutlich verbessert. Wir sind froh, die Entscheidung für eine Holzbauweise unter Beteiligung Vorarlberger Handwerksbetriebe getroffen zu haben. Mit dem erneuerten Gebäude ist der Kontrollplatz Nüziders den anstehenden Anforderungen im Dienste der Verkehrs­sicherheit gewachsen“, informiert Landesstatthalter Karlheinz Rüdisser. Asfinag und Land Vorarlberg haben rund 400.000 Euro investiert und errichteten gemeinsam ein neues Gebäude in massiver Holzbauweise, um die Arbeitsbedingungen modern und zeitgemäß zu gestalten.