Verbauung von „Höllrutschung“ Bartholomäberg

09.04.2017 • 17:35 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Bartholomäberg. Die Baumaßnahmen für die Realisierung des Verbauungsprojektes „Höllrutschung“ durch die Mitarbeiter der Wildbach- und Lawinenverbauung gehen derzeit zügig voran. So konnte die Zuleitung für die Gewässer, die im Bereich „Galierm Bild“ immer wieder für Schäden gesorgt hatten, mittels eines neuen Gerinnes verbessert werden.