Schüler holten Hollywood in den Dorfsaal in Au

Vorarlberg / 10.04.2017 • 16:55 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Die Abschlussklassen 4a und 4b präsentierten „üsa Hollywood“.  Foto: mam
Die Abschlussklassen 4a und 4b präsentierten „üsa Hollywood“. Foto: mam

Abschlussklassen gestalteten Projektabend inklusive Oscar-Verleihung.

Au. (mam) Unter das Motto „üsa Hollywood“ hatten die Schüler und Schülerinnen der vierten Klassen der Neuen Mittelschule Au ihren Projektabend gestaltet. Der legendäre rote Teppich mit den goldenen Sternen war ausgerollt und die ankommenden Gäste tauchten sogleich in das Hollywood-Flair im Auer Dorfsaal ein.

Das Marmelade-Imperium

Anita, Hanna, Jasmin und Melissa, in schicken Kleidern und Federboa, begrüßten das Publikum und gaben den ersten Programmpunkt bekannt. Ein Videoclip über die Vorbereitungen in den vergangenen Wochen zeigte, dass die „Viertklässler“ weder Aufwand noch Mühe gescheut hatten, die amerikanische Traumfabrik in den Bregenzerwald zu bringen. Mit dem Stück „Das Marmelade-Imperium schlägt zurück“ zeigten die Schüler, wie es in der Welt der Marmeladebosse, Geheimagenten und Spione zugeht. Auch „Inspektor Columbus“ trat auf amüsante Weise in Szene und löste die mysteriösen Geheimnisse rund um die Marmeladenfabrik.

Quizkandidaten aus dem Publikum

Für die Quizshow wurden aus dem Publikum für „Team 1“, Theresa Stadler, Dr. Anton Ganthaler und Bürgermeister Herbert Schwarzmann, und für „Team 2“, Bürgermeister Robert Meusburger, Bürgermeister Andreas Simma und Direktor Dietmar Fetz auf die Bühne gebeten. Mit kniffligen Fragen wurden die Quizkandidaten auf ihr Wissen rund um Hollywood geprüft, ebenfalls wurde ihr schauspielerisches Können auf die Probe gestellt. Zwischendurch unterhielten die Mädchen das Publikum mit rhythmischen Showtänzen und die jungen Burschen gaben akrobatische Übungen auf dem Trampolin zum Besten.

Filmpreis-Verleihung

Nach einem Rückblick über die so schnell vergangenen Schuljahre wurde mit der Aufführung „Ich bin ein Star – holt mich hier raus“ das Leben der Hollywood- Stars durchleuchtet. Bei der abschließenden „Oscar-Verleihung“ bedankten sich die Schüler der Abschlussklassen bei ihren Lehrern, vor allem bei den beiden Klassenvorständen Carina Felder und Alexander Muxel, diesen wurde der Preis in der Kategorie „beste Lehrer“ überreicht. Der nächste „Oscar“ ging an die besten Eltern der Welt, dieser wurde stellvertretend von Magdalena Simma entgegengenommen. Mit dem Song „It’s time to say goodbye“ verabschiedeten sich die Abschlussklassen vom Publikum. Die an diesem Abend gebotenen Darbietungen wurden von den Zuschauern mit einem lautstarken Applaus belohnt.