Ein Insekt im Mopedhelm

11.04.2017 • 20:22 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Goldach. Verletzungen unbestimmten Grades erlitt am Montagnachmittag eine Fußgängerin, als sie auf einem Zebrastreifen auf der Seestraße in Goldach (Kanton St. Gallen)  frontal vom Moped eines 16-jährigen erfasst wurde.

Als Ursache für den Unfall gab der Mopedlenker an, dass ihm vor dem Fußgängerstreifen ein Insekt ins Innere seines Helms geraten sei und er die Kontrolle über sein Vehikel verloren habe.