Gut informiert zur Volksbefragung

12.04.2017 • 16:24 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Schrunser stimmen Mitte Mai über Zukunft von „Haus des Gastes“ ab.

Schruns. (VN) „Soll die Gemeinde Schruns das ‚Haus des Gastes‘ verkaufen, damit an dieser Stelle das Löwen Hotel erweitert und ein Seminarzentrum errichtet werden kann oder soll die Marktgemeinde das Haus behalten und die nächsten Jahre auf eigene Kosten sanieren bzw. neu bauen?“ Darüber werden die Schrunser am Sonntag, 21. Mai, bei der Volksbefragung abstimmen. Die Thematik „Haus des Gastes“ sorgt im Montafoner Hauptort schon seit Längerem für Diskussionsstoff. Das über 40 Jahre alte Haus in zentraler Lage ist ebenso wie die angrenzende Tiefgarage dringend sanierungsbedürftig. Die Kosten dafür beziffert Bürgermesiter Jürgen Kuster mit rund 4 Millionen Euro.

Aktuell liegt der Gemeinde ein Kaufangebot des Löwen Hotels vor – die VN berichteten. Rund 1,2 Millionen Euro ist dem Unternehmer im Besitz der Liebherr-Gruppe die Liegenschaft wert. „Im Zuge des Neubaus würden Seminarräume sowie zusätzlich 50 Betten geschaffen“, kann Kuster dem Vorhaben viel Positives abgewinnen. Dennoch: „Bei einer so wichtigen Frage wollen wir die Bürger mit einbinden.“ Um die Bevölkerung bestmöglich über die Pläne zu informieren, sind im Vorfeld der Volksbefragung vonseiten des Löwen Hotels die Herausgabe einer Info-Broschüre sowie ein Informationsabend geplant.