Matschbahn wird zum ordentlichen Kiesweg

13.04.2017 • 17:17 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Ein unscheinbarer Fußweg, der aber täglich von vielen Menschen benutzt wird.  Foto: VN/pes
Ein unscheinbarer Fußweg, der aber täglich von vielen Menschen benutzt wird. Foto: VN/pes

Lustenau. (VN-pes) Im Frühjahr ist die Zeit, in der die Bauhofmitarbeiter ausrücken, um Schlaglöcher zu füllen und Wege herzurichten. Manchmal kommen Anregungen dazu aus dem Vorarlberger Bürgerforum. Kürzlich postete ein Lustenauer Ehepaar im Forum das Foto eines matschigen Fußwegs. „So schaut der öffentlich begehbare Weg zwischen der Hannes-Grabher-Siedlung und dem Engelkreisverkehr bei trockenem Wetter aus“, stand darunter. Der wird von spielenden Kindern ebenso benutzt wie von alten Leuten. Eine Nachfrage bei der Gemeinde ergab die Rückmeldung, dass der Weg gerichtet worden sei. Daran äußerten einige Kommentatoren zwar anfangs Zweifel, ein Lokalaugenschein ergab jedoch, dass der Weg ordentlich gekiest ist.

Mehr dazu unter bürgerforum.vol.at