Neue Löschfahrzeuge für die Altacher Feuerwehr

13.04.2017 • 17:17 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Altach. (mima) Die Altacher Gemeindevertretung hat bei der letzten Gemeindevertretungssitzung einen Grundsatzbeschluss zum Ankauf zweier Löschfahrzeuge gefasst. Damit entschieden sich die Gemeindemandatare für die kostspieligere von zwei vorgeschlagenen Varianten. Die erste Variante wäre eine reine Ersatzanschaffung des in die Jahre gekommenen Tanklöschfahrzeugs um 460.000 Euro gewesen, dabei hätte das Land 30 Prozent (138.000 Euro) übernommen. Die gewählte Variante sieht zwei Neuanschaffungen vor – ein Großtanklöschfahrzeug (GTLF 8000) sowie ein Löschfahrzeug: Gesamtkosten 627.065 Euro. Hier sind höhere Förderungen (45 Prozent vom Land) zu erwarten, so dass die Kosten für die Gemeinde mit 334.108 nur um rund 12.000 Euro höher liegen. Die teurere Variante bringt aber auch eine wichtige Erhöhung der Löschkraft der Feuerwehr und ermöglicht es der Feuerwehr Altach, eine Stützpunktaufgabe zu übernehmen. Diese Spezialisierung der Ortsfeuerwehren wird vom Landesverband empfohlen. Die kostspieligere Variante wurde mit zwei Gegenstimmen der SP Altach angenommen. Jetzt werden die Ausschreibungen vorbereitet.