Suppentag in Hohenems für Projekt in Afrika

17.04.2017 • 17:37 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

hohenems. (tf) Der traditionelle Suppentag der Frauen des Missionskreises St. Karl in Hohenems war auch heuer wieder sehr gut besucht. Neben sechs Suppen gab es auch leckere Kuchen als Nachspeise. Der gesamte Erlös geht unter dem Motto „Hilfe zur Selbsthilfe“ auch heuer wieder an das Selbsthilfezentrum Jabulani im südafrikanischen Marianhill.