Treibstoff sorgt für Großeinsatz

17.04.2017 • 20:37 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Bludenz. Ein defekter Treibstoffschlauch an einem Auto hat am Ostermontag für einen Schadstoffeinsatz auf der Bludenzer Landesstraße zwischen dem Ortsteil Bings und dem Postbühel gesorgt. Die Feuerwehr Bludenz rückte gegen 13.30 Uhr mit fünf Fahrzeugen und 23 Mann, die Feuerwehr Bings mit drei Fahrzeugen und 25 Mann aus, um den Treibstoff zu binden. Das aufgebrachte Bindemittel wurde mit einer Kehrmaschine entfernt.