Gestoppt bei Fahrten unter Drogeneinfluss

Vorarlberg / 19.04.2017 • 20:39 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Lindau. Am frühen Mittwochmorgen gegen 2.15 Uhr wurden zwei Fahrzeugführer in der Uferstraße einer Polizeikontrolle unterzogen. Bei einem 20- und einem 22-jährigen Pkw-Fahrer aus Lindau wurden deutliche drogentypische Auffälligkeiten festgestellt. Ein durchgeführter Drogentest verlief positiv auf THC. Bei den jungen Männern wurde eine Blutentnahme zwecks Feststellung der Fahrtauglichkeit durchgeführt. Bei dem 22-Jährigen wurde zusätzlich noch eine Kleinmenge von Marihuana aufgefunden.
Gegen beide Männer wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen Fahren unter Drogeneinfluß eingeleitet.