Mahnmal für Widerstand beschädigt

20.04.2017 • 20:09 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Vermutlich in der Nacht auf Donnerstag wurde beim Bregenzer Sparkassenplatz die Scheibe des Mahnmals zu Ehren der Vorarlberger Widerstandskämpfer, im Nationalsozialismus eingeschlagen. Laut Information der Stadtpolizei Bregenz ist Anzeige erstattet worden. Das Widerstandsmahnmal ist ein Denkmal für Vorarlberger Widerstandskämpfer Deserteure und Wehrdienstverweigerer im Zweiten Weltkrieg, die gegenüber Verfolgten und Misshandelten trotz Verbots Menschlichkeit geübt hatten. Es wurde im November 2015 offiziell präsentiert. Foto: VN/Steurer