„Ich wollte meine Chance heuer unbedingt ergreifen“

23.04.2017 • 17:37 Uhr / 3 Minuten Lesezeit

Für Nicole aus Mäder geht mit der Teilnahme an der Misswahl ein Traum in Erfüllung.

Mäder. (VN-tag) Schon im vergangenen Jahr war Nicole aus Mäder bei der Vorarlberger Misswahl hautnah mit dabei, um sich ein Bild von den hübschen Vorarlbergerinnen zu machen. Heuer steht sie selbst auf dem großen Laufsteg und kämpft gegen acht andere Kandidatinnen um die begehrte Krone. „Ich habe schon länger geplant, mich bei bei der Misswahl zu bewerben, aber ich war leider noch zu jung. Heuer wollte ich meine Chance unbedingt ergreifen. Die Veranstaltung auf der Sonnenkönigin hat mich sehr beeindruckt“, schwärmt die 17-Jährige, die neben den intensiven Vorbereitungen auf die Misswahl auch fleißig für die Matura büffelt. Kurz nach der Misswahl steht schon die erste Prüfung auf dem Programm. „Derzeit ist mein Terminkalender ziemlich voll“, sagt die fesche Schülerin.

Shoppen und Turnen

Für die Wahl hat sich Nicole jedenfalls ein klares Ziel gesetzt. „Ich möchte gewinnen, wer von uns nicht?“ Vor allem die damit verbundene Teilnahme an der Miss-Austria-Wahl im Casino Baden wäre für die sympathische Oberländerin „ein großer Traum“. Ihre Freizeit verbringt Nicole am liebsten mit Freunden oder beim Shoppen. „Das würde ich schon fast als Leidenschaft bezeichnen“, erzählt sie mit einem Lächeln. Langeweile kommt bei der 17-Jährigen jedenfalls so schnell nicht auf. Denn Nicole glänzt auch in sportlichen Belangen, zum Beispiel beim Turnen. „Früher habe ich Akrobatik getanzt, heute bin ich Trainerin für Kinder bei der Turnerschaft in Mäder. Das macht mir unheimlich viel Spaß.“

Startnummer 6

Nicole

Alter: 17

Wohnort: Mäder

Beruf: Schülerin

Größe: 171 cm

Hobbys: Fitness, Turnen

Lieblingsmusik: Hip-Hop

Bevorzugte Küche: Omas Lasagne

Karten für die Misswahl (28. April) gibt es bei allen Ländle-Ticket-Verkaufsstellen (Raiffeisenbanken, Sparkassen). www.laendleticket.com