Kavaliersstart endet an Baum

23.04.2017 • 20:35 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Beim Unfall entstand massiver Sachschaden. Foto: POlizei
Beim Unfall entstand massiver Sachschaden. Foto: POlizei

Haag. Ein 24-Jähriger hatte am Samstagabend auf dem Areal eines Einkaufszentrums in Haag (St. Gallen) etwas zu stark aufs Gas gedrückt. Dabei geriet sein Wagen ins Schleudern und prallte frontal gegen einen Baum.

Der Fahrer selbst blieb laut Mitteilung der St. Galler Kantonspolizei unverletzt, der an seinem Auto entstandene Sachschaden ist jedoch überaus massiv. Die Polizei schätzt ihn auf rund 20.000 Franken.