Neue Funkspezialisten für die Feuerwehr

24.04.2017 • 20:29 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Die erfolgeichen Teilnehmer mit ihren Prüfern des Landesfeuerwehrverbandes.  Foto: Feuerwehr
Die erfolgeichen Teilnehmer mit ihren Prüfern des Landesfeuerwehrverbandes.  Foto: Feuerwehr

Feldkirch. Mit dem Bewerb um das Funkleistungsabzeichen in Gold bietet das Feuerwehrausbildungszentrum in Feldkirch eine sehr attraktive Ausbildung an. Am vergangenen Samstag konnten 15 Feuerwehrleute die Prüfung mit Erfolg abschließen.

„Moderne funktionierende Kommunikation ist bei jedem Einsatz unbedingt notwendig. Eine laufende Anpassung an die Technik fordert unsere freiwilligen Feuerwehrleute. Mit dem Feuerwehrausbildungszentrum unterstützen wir die Feuerwehren“, sagte Landesfeuerwehrinspektor Hubert Vetter.

Funkleistungsabzeichen

Die ersten drei Plätze bei dieser herausfordernden Prüfung belegten:

» Rang eins: Wolfgang Hartmann, Feuerwehr Thüringerberg

» Rang zwei: Thomas Marte, Feuerwehr Hohenems

» Rang drei: Thomas Franz, Feuerwehr Hohenems