Pass oder Zug als Alternativen

24.04.2017 • 18:24 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
30 Mal verkehren die ÖBB täglich über den Arlberg. Foto: ÖBB
30 Mal verkehren die ÖBB täglich über den Arlberg. Foto: ÖBB

Bludenz. Seit gestern laufen die umfangreichen Wartungsarbeiten und Verbesserungsmaßnahmen bei Österreichs längstem Straßentunnel, dem Arlbergtunnel. Die nahezu parallel verlaufende Eisenbahnverbindung der ÖBB zwischen Vorarlberg und Tirol bleibt während dieser Zeit voll in Betrieb. „Die ÖBB bieten täglich 15 Zugverbindungen pro Richtung zwischen Tirol und Vorarlberg sowie der Schweiz an“, sagt ÖBB-Pressesprecher Roman Hahslinger. Alle notwendigen Informationen und Zugverbindungen über die Arlbergstrecke auf einen Blick bietet auch ein von den ÖBB eigens aufgelegter Folder.